Besonders vor Weihnachten überlegen sich die Schüler der Schule, was man bedürftigen Mitmenschen Gutes tun kann. So sammelten die Kinder der Konrad - Hentrich - Schule, wie jedes Jahr, Süßigkeiten und Lebensmittel, damit es auch in den bedürftigen Familien des Eichsfelds ein schönes Weihnachtsfest geben kann.
Rund sechshundert Bedürftige, mit steigender Tendenz, versorgt die 1997 gegründete Tafel. Es kommen auch Sozialschwache aus den umliegenden Orten. Sie nehmen die Fahrt auf sich, weil sie die Unterstützung dringend brauchen. 
Es ist wichtig, dass der Gedanke, einfach mal etwas abzugeben, schon bei den Kindern gefördert wird. So erfahren sie, dass Geben schöner sein kann als Nehmen.
 
C. Sänger
Fachlehrer Geografie/Religion