Die Schüler und Lehrer der Staatlichen Regelschule „Konrad Hentrich“ in Leinefelde – Worbis sammelten, wie in jedem Jahr, Geld- und Sachspenden für Hilfsbedürftige der Leinefelder Tafel.

„Wir können das Geld und die Sachspenden sehr gut gebrauchen.“, freute sich Frau Fischer vom Verband der Behinderten des Landkreises Eichsfeld e. V., dem Betreiber der Leinefelder Tafel.

Anderen Menschen eine Freude eine Freude bereiten, das ist das Weihnachtsmotto unserer Klassen. Vielleicht spornen unsere Aktionen auch einmal andere Menschen an, Hilfsbedürftigen etwas abzugeben.
 
C.  Sänger
Fachlehrerin für 
Geografie und Religion