Am Dienstag, dem 19. Januar 2010 hatte unsere Schule ganz besonderen Besuch. Es hatten sich die Schüler der 4. Klasse aus der benachbarten Grundschule angesagt, die auszuprobieren wollten, wie es sich anfühlt einer von den „Großen“ zu sein.

Zu entdecken gab es viel. Schließlich warteten so interessante Sachen wie Physik oder Chemie auf die Grundschüler. Was ist das für ein seltsames Metall, das sich mit heller Flamme verbrennen lässt? Genauso interessant sind mit Lebensmittelfarbe kolorierte Milchseen, die mit Hilfe von Spülmittel ein interessantes Eigenleben entwickeln und erst gar nicht zu vergessen ein chemischer Vulkan. 

Schüler aus der 10. Klasse, die in einer PAP – Arbeit  Experimente für den Unterricht aufbereiten, nutzten die Gunst der Stunde und testeten diese mit den Grundschülern durch. Eine Bereicherung für beide Seiten.