Nach oben

Staatl. Regelschule Konrad Hentrich Geschw.-Scholl-Str. 6 37327 Leinefelde Tel.:03605/502177 Fax:03605/502178

Staatliche Regelschule "Konrad Hentrich"

in Leinefelde - Worbis im Landkreis Eichsfeld

Am Donnerstag, den  05. Juni 2014 wurde um  09:13 Uhr der Unterricht der dritten Stunde durch einen Feueralarm jäh unterbrochen. Aus dem Fenster des Biologieraums im ersten Stock des Regelschulgebäudes drang Rauch.  Vier Schüler der neunten Klasse, davon ein bewusstloser, mussten aus dem „brennenden“ Schulgebäude gerettet werden.

Das war das Szenario der diesjährigen gemeinsamen Brandschutzübung der Grund- und Regelschule „Konrad Hentrich“. Unter realistischen Bedingungen wurde mittels Nebelgerät ein Brand im Biologieraum mit starker Rauchentwicklung simuliert.

Nachdem die meisten Schüler der Regelschule und alle Kinder der Grundschule sich an ihren Stellplätzen versammelt hatten, fuhren zirka zehn Minuten nach der Alarmierung lautstark die drei freiwilligen Feuerwehren aus Leinefelde, Beuren und Birkungen mit Blaulicht und Martinshorn vor den „Brandherd“  auf den Schulhof. Begleitet wurden sie von einem Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes. Unterstützt wurden die Wehren durch die örtliche Polizei und das Ordnungsamt.
 

Die Feuerwehrkräfte retteten drei eingeschlossene Schüler unter Atemschutz aus dem Schulgebäude. Spektakulär war die Bergung einer „bewusstlosen“ Puppe aus einem Fenster der ersten Etage, die die Feuerwehrkräfte mit Hilfe einer Drehleiter mit Bravour meisterten. 

Ein Highlight der Brandschutzübung war das Ablöschen des „Brandes“  über dem Dach des Schulgebäudes.

Da die Rettung der eingeschlossenen Neuntklässler vom Sammelplatz nicht beobachtet werden konnte, wurden sie zum Abschluss der Übung mit dem Rettungswagen auf den Schulhof der Grundschule gefahren und dort von ihren Mitschülern begrüßt.