Schon der bekannte Priester und Mediziner Sebastian Kneipp sagte einst: „Vorbeugen ist besser als heilen!“. Unter diesem Motto starteten die Schülerinnen und Schüler der Regelschule „Konrad Hentrich“ in Leinefelde mit einem Gesundheitstag ins neue Jahr.

Hierfür stellten die Lehrer, aber auch andere außerschulische Kooperationspartner, individuell für die einzelnen Klassenstufen angepasste Projekte auf die Beine. Diese reichten vom Erlernen von Entspannungsübungen, über die Geschichte der Bewegung für die 5. und 6. Klassen bis hin zu Themen wie: Verhütung, Cybermobbing, Drogenprävention oder eine Reise durch die Pubertät, für ältere Schülerinnen und Schülerin. Die 10. Klasse besuchte eine Gerichtsverhandlung in Mühlhausen.  
Besonders begeistert waren die Schülerinnen und Schüler von dem Projekt der Selbstverteidigung in der Turnhalle. Das Einüben und Ausführen verschiedenster Techniken verlangte ihnen einiges an Ausdauer und Konzentration ab. Aber auch die theoretischen Themen ermöglichten es, dass die Jugendlichen viele neue Informationen und Erkenntnisse zum Thema „Gesundheit“ mit nach Hause nehmen konnten.
 
 
Ein erfolgreiches Projekt mit vielen lachenden und interessierten Kindern und Jugendlichen, das wir gern im Jahr 2021 wiederholen möchten.