Nach oben

Staatl. Regelschule Konrad Hentrich Geschw.-Scholl-Str. 6 37327 Leinefelde Tel.:03605/502177 Fax:03605/502178

Staatliche Regelschule "Konrad Hentrich"

in Leinefelde - Worbis im Landkreis Eichsfeld

Am 25. Mai 2018 war es wieder so weit. In der Turnhalle versammelten sich die Schüler und Schülerinnen unserer Schule zusammen mit ihren Lehrern, um gemeinsam die letzten Schulstunden der diesjährigen Abschlussklassen mit einem bunten Programm zu verbringen. In diesem Jahr ging es ziemlich cineastisch zu, denn die diesjährigen Absolventen fühlten sich wie „10 Jahre im falschen Film“.
 
So gestaltete sich auch der Einzug der Abschlussklassen sehr hollywoodreif. Mit Spiel-  und Tanzeinlagen erinnerten sie an  Spielbergs „Weißen Hai“, Disneys bezaubernde kleine Meerjungfrau,   Ardolinos  „Sister Act“ sowie an den Musikfilm „Magic Mike XXL“.
 
 
Am Anfang  des zweieinhalb stündigen Programms tanzte die Klasse 5a zu Shakiras „Waka waka“. Anschließend demonstrierten die Klassenlehrerinnen der sechsten Klassen, Frau Sänger und Frau Zirkler, wie gut sie sich kennen. Die 5b zeigte im Anschluss ihre sehenswerte Interpretation von Sam Cook’s „Wonderful World“.
 
 
In einem Quiz bewiesen einige Lehrer ihre Kenntnisse  im Bereich der Filmmusik.  Sehr lustig ging es beim Haki – Taki Tanz der 6a zu. In den nächsten zweiundzwanzig Minuten wurden bei einer Verkostung  von Kochzutaten und Naschereien  die Geschmacksnerven  der Schüler auf eine harte Probe gestellt.
 
 
Für ein erstes Highlight sorgten anschließend die Mädchen Klasse 6b mit ihrem Tanz zu Marcus & Martinus „Girls“, der mit akrobatischen Einlagen garniert wurde. Ihr großes Einfühlungsvermögen bewiesen die Kandidaten im nächsten Spiel bevor die 7. Klasse  die Post so richtig abschickte mit ihrer Version von Avicii’s  „Wake Me Up“.
 
 
Nach einem als Trinkspiel getarnten Quiz interpretierte Stella Brotmann  Catterfelds  „Pendel“ bevor die 8b anschließend demonstrierte, um „wie vieles sie besser“ als die Abschlussklassen nach ihrer Meinung sind.
 
 
Das nächste Spiel durfte natürlich nicht fehlen – das Upstyling.  Danach tanzte die 9. Klasse zu ihrer Version von Mohombi’s „Bumpy Ride“.
 
 
Im Tanzwettbewerb „Let's Dance“ wurde wieder an große Kinomomente erinnert.  Den Anfang machten Maxi und Christoph. Sie tanzten vor einer Jury  in wirklich traumhaften Kostümen zur Musik von Disneys Fantasyfilm  „Die Eiskönigin“. Ein Film durfte natürlich nicht fehlen – „Titanic“. Zum Titelsong „My Heart Will Go On“ tanzten Alena und Lilly.  Sehr ans Original hielten sich Lina, Jessica und  Vanessa als sie zu „Dancing Queen“  aus dem Film „Mamma Mia!“, der nach dem gleichnamigen Musical von ‎Benny Andersson‎ und  ‎Björn Ulvaeus  gedreht wurde, tanzten. Film und Tanz – undenkbar ohne „Dirty  Dancing“: Clarissa und Adrian interpretierten nach Meinung der Jury  diesen Tanz am besten.
 
 
Jetzt war die Zeit gekommen, dass die diesjährigen Absolventen sich von ihren Lehrern mit kleinen Geschenken  verabschiedeten:
 
 
Den diesjährigen Wettbewerb bei den Spielen gewann die Klasse 6b:
 
 
Das Programm wurde mit einem Tanz der Abschlussklassen beendet an dem sie an James Bond, Rocky Balboa, American Graffiti, Flash Dance sowie an die Piraten der Karibik erinnerten.
 
 
Wir wünschen allen Absolventen alles Gute auf dem weiteren Lebensweg.
 
M. Weber
(Fotos: Video AG)